Das Wohlfühl-Haus 1.0

Das Wohlfühl-Haus 1.0 wurde 2006 von der Familie Borgmann errichtet, um anfangs fünf Dienstleister aus dem Bereich Gesundheit in einem Haus zusammenzuziehen. Kurze Wege, schnelle Informationen und einfache Orientierung zu Gesundheit und Wohlbefinden, das war und ist die Idee dahinter. Aus den fünf Mitstreitern der ersten Stunde, wurde schnell ein Gesundheitszentrum, das über die Grenzen von Issum hinaus bekannt geworden ist.

Das Wohlfühl-Haus 2.0

Seit 2017 verfügt das Wohlfühl-Haus über ein zweites Gebäude mit weiteren 3000 Quadratmetern Fläche im Dienste der Gesundheit. Beide Gebäude sind für kurze Wege miteinander verbunden. Somit kann das Gesundheitszentrum in Issum nun insgesamt 14 Dienstleister aufzählen. Nähere Informationen finden Sie unter Partner.


Geschichte Ihres Wohlfühl-Hauses

  • September 2017Einzug Apotheke zur Herrlichkeit

  • April 2016Spatenstich – Baubeginn WFH 2.0

  • September 2015Kauf des Grundstückes für das WFH 2.0

  • Februar 2011Einzug der Praxis für Psychologie Silke Kaba und Büro für IT-Beratung Sascha Herpich

  • 2010Aufstockung des Gebäudes durch eine 3. Etage

    130 qm Kursraum für Rehasport und Präventionskurse
  • November 2009Einzug des Vereins für Reha, Sport und Gesundheit e. V.

  • März 2009Einzug der Steuerberatung ADVISA

  • November 2006Eröffnung des Wohlfühl-Hauses

    Physiotherapie Roland Borgmann, Arztpraxis Dietz Dallmann, Naturheilpraxis Annette Theyhsen-Dallmann, Logopädie Pester/Felgentreu, Kosmetik Katrin Sölzer ergänzt durch einen Fitnessbereich und eine medizinische Fußpflege sowie fünf altersgerechte Wohnungen
  • 2005Spatenstich – Baubeginn WFH 1.0

  • 2004Konzeptionierung – Von der Idee zum Bauplan